Entgiften – die Idealtherapie bei Migräne

Man muss heute für eine Entgiftung gar nicht mehr in die Klinik und braucht auch keinen Arzt, sagt Heilpraktiker Uwe Karstädt

Wer seit Jahren an Migräne leidet, hat seinem Körper durch Schmerzmittel zwar kurzfristig Linderung verschafft, aber auch erheblich mit Chemikalien belastet. Diese Chemikalien können Schmerz-Attacken auslösen, die wieder mit Chemikalien bekämpft werden müssen. Ein Teufelskreis, aus dem die Betroffenen nur durch eine konsequente Entgiftung herauskommen, sagt Uwe Karstädt, Autor des Bestsellers „entgiften statt vergiften“.

Dass Schmerztabletten Schmerzattacken auslösen, ist eine Erkenntnis, die schon seit Jahren durch Forschungen gesichert belegt ist. Man weiß auch seit Jahren, dass eine umfassende Entgiftung bei chronischen Schmerzpatienten wie etwa Migränikern die Idealtherapie ist. Das Dilemma: Entgiftung oder Entzug findet meist in Suchtkliniken statt und dort mit chemischen Chelat-Bindern oder anderen Chemikalien, die wiederum auch nicht unproblematisch für den Organismus sind.

Mit diesem Link bekommen Sie…
mehr Infos zur richtigen Entgiftung

Heilpraktiker Uwe Karstädt weiß: „Wer Migräne hat, will in keine Suchtklinik, fühlt sich dort nicht richtig aufgehoben. Meist weigern sich zudem die Kassen, den Entzug oder die Entgiftung zu zahlen und daher muss der Migräniker mit Klinik-Kosten von mehreren tausenden Euros rechnen, was sich naturgemäß nur wenige leisten können.“

Entgiftung kann viel günstiger , viel einfacher und dennoch sicher und wirksam sein. Möglich wird dies durch eine neue Generation von Entgiftungsprodukten, die von dem amerikanischen Arzt Dr. Tim Ray entwickelt wurden. Dr. Ray konnte in einem neuartigem Verfahren, dem so genannten Biologo-Verfahren, Chlorella-Algen mikronisieren und damit ihre Bindungskraft um den Faktor 50 erhöhen. Dadurch befreit diese nach dem Biologo-Verfahren aufbereitete Alge nicht nur von Schwermetallen, sondern – ganz wichtig – auch von chemischen Giften und ist gerade für eine Entgiftung von störenden, die Nerven reizenden Arzneimittelrückständen perfekt. Zudem ist die Entgiftung mit mikronisierter Chlorella-Alge nach dem Biologo-Verfahren so einfach und sicher, dass man weder einen Arzt noch eine Klinik braucht.“

Heilpraktiker Karstädt sagt: „Die Pharmaindustrie verwendet das Wort Nebenwirkungen, doch Nebenwirkungen sind nichts anderes als in Kauf genommene Vergiftungen durch ein Medikament. Daher sind alle chronischen Schmerzpatienten definitiv vergiftet und brauchen mikronisierte Chlorella-Alge, um zu regenerieren. Ich habe gerade bei Patienten mit Migräne wahre Wunder durch eine gezielte Entgiftung mit mikronisierter Chlorella-Alge erlebt. Die Schmerzattacken reduzieren sich um bis zu 70 Prozent und in einigen Fällen verschwand die Migräne sogar dauerhaft.“

Mit diesem Link bekommen Sie…
mehr Infos zur richtigen Entgiftung

Skyscraper Banner Deutsch

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Comment:

*